11.12.2018rss_feed

NRW - Erlass zum Kupierverzicht

Das Ministerium in Düsseldorf hat einen Erlass herausgegeben, der vorsieht, dass jeder Schweinehalter im Land ab Mittel 2019 eine Tierhaltererklärung zum Kupieren von Schwienen vorliegen hat. Dazu muss der Landwirt eine betriebliche Schwachstellenanalyse für jeden Produktionsbereich und jeder VVVO.Nr. durchführen. Die Haltungsumwelt der TIere muss dazu regelmäßig überprüft werden und einige EInschätzungen vorgenommen werden. DIese Schwachstellenanalyse muss bis Juli 2019 durchgeführt sein. Die entsprechenden Dokumente und die Tierhaltererklärung sind dem Veterinäramt auf Verlangen vorzulegen.

 

Wir unterstützen SIe bei Bedarf natürlich dabei erste Erfahrungen mit den Vorgaben zu sammeln!