09.05.2019rss_feed

BRS Tagung zum Ringelschwanz in Kassel am 7. Mai 2019

Am 07.05.19 fand in Kassel ein Erfahrungsaustausch zum Kupierverzicht statt, der BRS hatte dazu eingeladen.

Aus dem Ministerium wurde berichtet, dass im Rahmen des nächsten Audits der EU Kommission in Deutschland neben Beschäftigungsmaterial, Temperatur, Luftqualität und Licht, Gesundheit und Fitness, Fütterung und Futtermittel, Struktur und Sauberkeit der Buchten (kommt im zweiten Schritt), auch das Tier- Fressplatzverhältniss begutachtet werden soll.

Die Landwirte sollen nur die Tierhaltererklärung bis zum 1.07.19 an die jeweiligen Veterinärämter senden. Diese ist je VVO-Nr. auszufüllen und dann für 12 Monate gültig. Bitte nicht den ganzen Maßnahmenplan zum Vetärinäramt senden, dieser muß lediglich auf dem Betrieb bis zum 1.07.19 ausgefüllt vorliegen.

Antworten und Fragen zum Kupierverzicht sollen einheitlich auf der Homepage des BRS (www.ringelschwanz.info) dargestellt und aktuell gehalten werden.